Angebote zu "Epub" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Als Expat in Malaysia (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dazwischen, Asien zu bereisen und in Asien zu leben und zu arbeiten, können Welten liegen. Alexa Siersdorfer ist mit ihrem Mann für zwei Jahre nach Südostasien gegangen. Sie hat in Malaysia gelebt und die Region bereist. Dabei durchstreift sie die Millionenstadt Kuala Lumpur und entdeckt ein Land, das sich trotz des rasanten Wirtschaftswachstums viel von seiner Ursprünglichkeit, seiner Kultur und seiner Tradition bewahrt hat. In kurzweiligen Geschichten ? angefangen von der Einreise über Wohnungssuche, Verhalten im Straßenverkehr, Einkaufen und vieles mehr ? berichtet die Auswandererin, wie es gelingen kann, auch ungewohnte Situationen mit der nötigen Gelassenheit zu sehen und in einem fremden Land heimisch zu werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Das schwarze Blut (eBook, ePUB)
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Jaques Reverdi, Serienmörder und vormals Champion im ´´free-diving´´ wartet im Gefängnis von Malaysia auf sein Urteil. Wie eine Blutspur ziehen sich seine merkwürdigen Ritualmorde durch Südostasien. Mark Dupeyrat, Pariser Sensationsreporter, plant einen Bestseller über diesen Mann. Er erfindet ´´Elisabeth´´, die mit Reverdi schriftlich Kontakt aufnimmt, um sich sein makabres Universum zu erschließen. Als der Mörder Feuer fängt, sich sogar in die unbekannte Briefeschreiberin verliebt, schickt Mark ein Foto seiner Bekannten Khadidscha. Doch dann entkommt Reverdi aus dem Gefängnis - und für Mark und Khadidscha beginnt ein Alptraum ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Beneath Another Sky (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´He writes history like nobody else. He thinks like nobody else ... He sees the world as a whole, with its limitless fund of stories´ Byan Appleyard, Sunday Times Where have the people in any particular place actually come from? What are the historical complexities in any particular place? This evocative historical journey around the world shows us. ´Human history is a tale not just of constant change but equally of perpetual locomotion´, writes Norman Davies. Throughout the ages, men and women have endlessly sought the greener side of the hill. Their migrations, collisions, conquests and interactions have given rise to the spectacular profusion of cultures, races, languages and polities that now proliferates on every continent. This incessant restlessness inspired Davies´s own. After decades of writing about European history, and like Tennyson´s ageing Ulysses longing for one last adventure, he embarked upon an extended journey that took him right round the world to a score of hitherto unfamiliar countries. His aims were to test his powers of observation and to revel in the exotic, but equally to encounter history in a new way. Beneath Another Sky is partly a historian´s travelogue, partly a highly engaging exploration of events and personalities that have fashioned today´s world - and entirely sui generis . Davies´s circumnavigation takes him to Baku, the Emirates, India, Malaysia, Mauritius, Tasmania, Tahiti, Texas, Madeira and many places in between. At every stop, he not only describes the current scene but also excavates the layers of accumulated experience that underpin the present. He tramps round ancient temples and weird museums, summarises the complexity of Indian castes, Austronesian languages and Pacific explorations, delves into the fate of indigenous peoples and of a missing Malaysian airliner, reflects on cultural conflict in Cornwall, uncovers the Nazi origins of Frankfurt airport and lectures on imperialism in a desert oasis. ´Everything has its history´, he writes, ´including the history of finding one´s way or of getting lost.´ The personality of the author comes across strongly - wry, romantic, occasionally grumpy, but with an endless curiosity and appetite for knowledge. As always, Norman Davies watches the historical horizon as well as what is close at hand, and brilliantly complicates our view of the past.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot
Mit der AIDAaura in Südostasien unterwegs (eBoo...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits zum zweiten Mal habe ich mit AIDA die östliche Seite der Hemisphäre besucht - Häfen wie Bangkok und Koh Samui in Thailand, Penang und Kuala Lumpur in Malaysia, die Metropole Singapur waren unsere Ziele, aber auch das pulsierende Leben in Ho-Chi-Minh-City (Vietnam) konnte ich erleben.Und wie immer geht es aber auch um das Drumherum einer Kreuzfahrt, das Leben auf dem Schiff und die kleinen Begebenheiten am Rande - so wie man sie auf einer Reise über Weihnachten und Silvester auf einem Kreuzfahrtschiff erleben kann. Begleiten Sie mich auf diese zweiwöchige Reise in eine andere Welt ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Erzähl mir von den weißen Blüten (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Tod seiner großen Liebe Giulia lebt der Maler Paul Handewitt allein. Er verschließt sich seinen Gefühlen gegenüber und widmet sich ganz der Malerei. Erst Jahre später begegnet er einer Frau, die die Wunden der Vergangenheit aufreißt und ihn zu einer Entscheidung zwingt. Der Maler Paul Handewitt verliert in Nepal auf tragische Weise seine große Liebe, die Italienerin Giulia. Ihren Tod kann er nur schwer verwinden, doch er beschließt, in Asien zu bleiben und nicht nach Deutschland zurückzukehren. Achtzehn Jahre später lernt der inzwischen international erfolgreiche Paul in Malaysia die junge Galeristin Julie kennen. Ihre Liebesbeziehung ist stürmisch, dennoch kann Paul die Vergangenheit nicht loslassen ... Eine wunderschöne Geschichte von der Liebe und von der Hoffnung, die uns am Leben hält.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Fisch-Mafia (eBook, ePUB)
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pirat April 2016 Der Regen peitscht gegen die großen Fensterscheiben des Flughafengebäudes. Er steht in der Ankunftshalle und hält ein Schild mit unseren Namen hoch, als würden wir zu einer Konferenz oder einer Safari abgeholt. Er habe seit vierundzwanzig Stunden nicht geschlafen, sagt er. Nichts unterscheidet ihn von den Taxifahrern, die sich in die kleine Gruppe der Flugpassagiere drängen. Den Namen der Provinzstadt, in der wir eben gelandet sind, sollen wir, so seine Bitte, nicht verraten. ´´Wer hat euch meine Telefonnummer gegeben?´´, will er auf dem Weg hinaus zu dem wartenden Auto immer wieder wissen. Er befürchtet eine Falle, befürchtet, dass mit unserer Ankunft die Vergangenheit ans Tageslicht kommen werde. ´´Diese Typen sind imstande zu töten, nur um ihre Namen und ihren Gewinn zu retten.´´ Der einzige Grund, warum er sich mit uns treffen wollte, ist die Gier, die gleiche Gier, die ihn antrieb, wieder und wieder mit dem Schiff ins Südpolarmeer zu fahren. Dafür, dass er uns seine Geschichte erzählt, verlangt er eine stolze Summe Geld sowie die Zusicherung, dass wir weder ihn noch die Stadt, das Land oder den Kontinent, auf dem wir uns treffen, namentlich nennen. Jeden Morgen kommt er pflichtschuldigst zum Hotel getrottet, zählt Namen und Orte auf, bemüht sich, die Beutezüge auseinanderzuhalten, versucht sich an Details zu erinnern, die im Strom der Vergangenheit verschwunden sind. Er ist weder redegewandt noch sonderlich genau. Manchmal sind die Geschichten wie kräftige Wellen, die sich plötzlich brechen - um träge am Ufer zu verebben. Sobald er mit seiner Geschichte zu Ende ist, hetzt er davon zu einem Job, von dem er lebt, seit er gezwungen wurde, die Thunder zu verlassen und an Land zu gehen. Seine einzigen Freunde scheinen einige Nachbarshunde und ein kleiner Neffe zu sein. Als er damals in Malaysia auf der Thunder anmusterte, wurde das Schiff bereits seit einem Jahr von Interpol gesucht. Im Beiboot, das ihn in der Dunkelheit vom Land zum Ankerplatz der Thunder brachte, hatte er das ungute Gefühl, dass etwas Schreckliches passieren würde. ´´The Bandit 6´´ Hobart, Tasmanien, Dezember 2014 Von Hobart aus nimmt Kapitän Peter Hammarstedt am Nachmittag des 3.?Dezember 2014 Kurs auf das ´´Schattenland´´, den Ort, der auf keiner Karte verzeichnet ist. Er steuert die MY Bob Barker den Derwent River hinunter hin zur launischen Storm Bay und in einer fünfzehntägigen Seefahrt weiter in die abgeschiedene Hölle mit den schlimmsten Winden und den höchsten Wellen der Weltmeere. Er ist unterwegs ins Nirgendwo. Dort soll er eine Operation der Mafia knacken. Kaum jemand glaubt an einen Erfolg. Die jungenhafte Frisur und der struppige Bartwuchs lassen den schwedisch-amerikanischen Kapitän jünger wirken als seine 30 Jahre. Trotz seines jugendlichen Alters ist er bereits ein Veteran in der militanten Umweltorganisation Sea Shepherd. Das Ziel ist eine Flotte von Schiffen, die illegal Antarktisdorsch fischt, eine Delikatesse aus der Tiefsee, die genauso viel Profit abwirft wie Drogenhandel oder Menschenschmuggel. Die Trawler operieren in einem so extremen und unzugänglichen Gebiet, dass die Chance, sie zu entdecken, verschwindend gering ist. Spürt Hammarstedt die Schiffe auf, will er sie aus dem Südpolarmeer vertreiben, ihr Fischereiequipment vernichten und die Besatzung an die Küstenwache oder Hafenverwaltung ausliefern. Vor seinem Auslaufen aus Hobart, der Hauptstadt von Tasmanien, hat sich Hammarstedt eingehend mit dem Objekt seiner Jagd beschäftigt, hat die Karten mit Positionen studiert, an denen die Flotte illegaler Fischerboote schon früher von Forschungsschiffen und Aufklärungsflugzeugen gesichtet wurde. Er versucht, sich in die Fischer hinein zu versetzen, prüft die Unterwassertopografie und die Bänke, wo der Antarktisdorsch in großer Konzentration vorkommen könnte. Im Rossmeer, das sich wie eine Bucht in die Antarktis erstreckt, gibt es eine Reihe legaler Fischereifahrzeuge. Außerdem wird das Gebiet regelmäßig von Marineschiffen besucht, was es unwahrscheinlich macht, dort die Flotte der Fischwilderer zu finden. Er beschließt stattdessen, Kurs auf die Banzare-Bank zu nehmen - ein Unterwasserplateau, das aus der antarktischen Tiefsee aufragt. Hammarstedt nennt dieses Gebiet Shadowland, das Schattenland. Mit diesem Namen, den er selbst geprägt hat, ist er sehr zufrieden. Das hört sich taff an, fast wie aus Pulp Fiction. Für die Fahrt dorthin wird er zwei Wochen benötigen. Dort will er seine Jagd starten. Als die Bob

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Unheilvolle Jagd / Special Agents of Justice Bd...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Passagierflugzeug der Malaysia Airlines verschwindet, und dieser Vorfall steht in unmittelbarem Zusammenhang zu Lance Del Montes Auftrag von der SAJ ? Special Agents of Justice - Agentur. Es beginnt eine lebensgefährliche Jagd und ein Wettlauf gegen die Zeit, um die Agentur und somit den Weltfrieden zu erhalten. Lance Del Monte ist ein Einzelgänger und die Liebe hat in seinem Leben keinen Platz. Doch als er gezwungen ist, mit der geheimnisvollen Söldnerin Zazouela zusammenzuarbeiten, sieht es so aus, als könnte sie den Schlüssel zu seinem Herzen haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
I Am Number Four: The Lost Files: The Fallen Le...
3,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Before Number Four, there were One, Two, and Three. Until now we´ve only known that the Mogadorians caught Number One in Malaysia. Number Two in England. And Number Three in Kenya. But all of that is about to change. . . . In I Am Number Four: The Lost Files: The Fallen Legacies , you´ll learn the true story behind these ill-fated members of the Garde. Before they were murdered by the Mogadorians, before Number Four was next, they were all just kids on an alien planet called Earth—discovering their powers, trying to stay hidden, and running for their lives.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Curry: Die 100 besten Curry-Rezepte weltweit (A...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob mit Fisch, Fleisch oder viel Gemüse; durch die asiatischen Gewürze ist jedes Curry ein extravagantes Geschmackserlebnis auf dem Teller. Schon der Blick auf den Teller oder in die Schüssel ist eine Freude, denn gerade diese Gerichte überzeugen durch Farbenfreude und einen tollen Frischekick. Dazu erhält der Esser ein Gericht, dass mit frischen Zutaten überzeugt und das gesunde Küche bringt. Wer einen Wok oder eine große Pfanne sein Eigen nennt, der hat die besten Voraussetzungen um ein Curry ganz leicht zubereiten zu können. Natürlich sollte man über die asiatische Gewürze verfügen und eine große Anzahl von Kräutern kann dazu beitragen, dass ein Curry schnell gekocht werden kann. Leckeres Mittagessen oder ein gesundes Abendbrot, ein Curry ist eine abwechslungsreiche Mahlzeit , die man auf Reisen in exotische Länder rund um die Erde überall probieren sollte. Indische Currys Indien ist das Mutterland der Curryspezialitäten und darum ist es auch in großer Vielfalt zu genießen. Da viele Inder kein Fleisch essen gibt es hier sehr viele Currys mit Gemüse und die Currywelt Indiens ist besonders bunt und sehr gewürzbetont . Pakistanische Currys Das Nachbarland Indiens ist auch dem Currygenuss aufgeschlossen. Hier gibt es aber mehr Currys mit Fleisch , weil hier die religiösen Regeln ein fleischloses Leben nicht vorschreiben. Thailändische Currys Asiens Lieblingsreiseland kann nicht nur viele Fischcurrys vorweisen, hier isst der Gast auch gerne eine Variante mit Kokosmilch , dass das Curry zu einem besonderen Geschmackserlebnis macht. Malaysische Currys Malaysia erweist sich als ein lohnendes Reiseziel für alle, die gerne Curry im Urlaub essen. Umgeben von exotischen Landschaften ist der Currygenuss besonders würzig und lecker . Asiatische Currys Asien ist der Ursprung des Currys und wer hier nach Currygerichten sucht, der wird eine besondere Vielfalt auch fleischloser Gerichte kosten können. Australische Currys Emu, Krokodil oder Känguruh; wer außergewöhnliche Currygerichte testen will, der muss nach Australien reisen und sich hier mit Currys verwöhnen lassen. Afrikanische Currys Afrika ist die Wiege der Menschheit und somit auch der Ursprung guter Kochkunst. So ist es nicht verwunderlich, dass gerade hier auch die leckersten Currys auf dem Tisch landen. Europäische Currys Ob Bratwurst oder Sauerkraut, wirklich exotische Currys kann der Kenner in Europa kosten. Hier will der Gast zwar exotische Leckereien probieren, aber nicht auf seine gewohnten Zutaten ganz verzichten. (Süd)amerikanische Currys Ein exotisches Curry ist auch in Ländern wie den USA in vielen Restaurants zu finden und wer den Kontinent Amerika bereist, der wird immer wieder anderen Curryrezepte testen können. 100 Curryrezepte rund um die Welt macht das Curryessen zu einem tollen Erlebnis, dass den Spaß an frischen und gesunden Zutaten bringt. Dazu kann der Gaumen ganz neue Aromen und Geschmacksrichtungen erleben, was ein Curry zu einem unvergesslichen Esserlebnis macht. JETZT herunterladen und köstliche Curry-Rezepte ab sofort ausprobieren!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot